Author: Erhan Erdogan (page 1 of 4)

BREAKING NEWS!!!

Kaum das Zertifikat in der Tasche wird Andrea Guo ab August 32 Drehtage für eine neue Netflix-Serie an der Seite von Charly Hübner haben.

Und vier weitere Absolventen starten die Proben für die Uraufführung eines Theaterstücks von einem früheren Absolventen! Gleich fünf von der FAS im Job!

So muss das sein!

Und das Istanbul-Stipendium geht an…

ALEV CELIK

Die FAS gratuliert ganz herzlich unserer Schülerin „Alev Celik“ zum Stipendium. Im Herbst wird sie nach Istanbul fliegen und mit unserem Absolventen Ömür Türkmen zusammenarbeiten.

FROHE OSTERFERIEN () () ()

Die FILM ACTING SCHOOL COLOGNE wünscht allen ein frohes und erholsames Osterfest – Viel Erfolg beim Eiersuchen! 🙂


Happy Birthday! Viele Nationen, Eine Schule – DIE FAS-FAMILIE

Zum 15. Geburtstag der FAS – eine große internationale Familie. Stolzer kann die Schule nicht auf ihre Schüler sein!

„ESPERANZAS“ beim Londoner Filmmaker Festival 2x nominiert.

Unser Kurzfilm „ESPERANZAS“ wurde beim Londoner Filmmaker Festival in zwei Kategorien nominiert: Best Music und Best Foreign Language Shortfilm. Gratulation an die gesamte Filmcrew, unserem grandiosen Abschlussjahrgang 2018 und selbstverständlich Regiesseurin Carmen Molinar.

Und hier kommt ein kurzer Ausschnitt mit der umwerfenden Musik von Vic Vinces:
https://vimeo.com/295351663

Hier sind die Oscar-Nominierungen…

Bester Film: Black Panther, BlacKkKlansman, Bohemian Rhapsody, The Favourite, Green Book, Roma, A Star Is Born, Vice

Bester Hauptdarsteller: Christian Bale („Vice“), Bradley Cooper („A Star Is Born“), Willem Dafoe („At Eternity’s Gate“), Rami Malek („Bohemian Rhapsody“), Viggo Mortensen („Green Book“)

Beste Hauptdarstellerin: Yalitza Aparicio („Roma“), Glenn Close („The Wife“), Olivia Coleman („The Favourite“), Lady Gaga („A Star Is Born“), Melissa McCarthy („Can You Ever Forgive Me?“)

Bester Nebendarsteller: Mahershala Ali („Green Book“), Adam Driver („BlacKkKlansman“), Sam Elliott („A Star Is Born“), Richard E. Grant („Can You Ever Forgive Me?“), Sam Rockwell („Vice“)

Beste Nebendarstellerin: Amy Adams („Vice“), Marina de Tavira („Roma“), Regina King („If Beale Street Could Talk“), Emma Stone („The Favourite“), Rachel Weisz („The Favourite“)

Bester animierter Spielfilm: Incredibles 2, Isle of Dogs, Mirai, Ralph Breaks the Internet, Spider-Man: Into the Spider-Verse

Beste Kamera: Cold War, The Favourite, Never Look Away, Roma, A Star Is Born

Bestes Kostümdesign: The Ballad of Buster Scruggs, Black Panther, The Favourite, Mary Poppins Returns, Mary Queen of Scots

Beste Regie: BlacKkKlansman, Cold War, The Favourite, Roma, Vice

Bester Dokumentarfilm: Free Solo; Hale County This Morning, This Evening; Minding the Gap; Of Fathers and Sons; RBG

Bester Dokumentar-Kurzfilm: Black Sheep, End Game, Lifeboat, A Night at The Garden, Period. End of Sentence.

Bester Schnitt: BlacKkKlansman, Bohemian Rhapsody, The Favourite, Green Book, Vice

Bester fremdsprachiger Film: Capernaum (Libanon), Cold War (Polen), Never Look Away („Werk ohne Autor“, Deutschland), Roma (Mexiko), Shoplifters (Japan)

Bestes Make-up und beste Frisuren: Border, Mary Queen of Scots, Vice

Beste Filmmusik: Black Panther, BlacKkKlansman, If Beale Street Could Talk, Isle of Dogs, Mary Poppins Returns

Bester Song: „All The Stars“ aus „Black Panther“, „I’ll Fight“ aus „RBG“, „The Place Where Lost Things Go“ aus „Mary Poppins Returns“, „Shallow“ aus „A Star Is Born“, „When A Cowboy Trades His Spurs For Wings“ aus „The Ballad of Buster Scruggs“

Bestes Szenenbild: Black Panther, The Favourite, First Man, Mary Poppins Returns, Roma

Bester Kurzfilm: Detainment, Fauve, Marguerite, Mother, Skin

Bester animierter Kurzfilm: Animal Behaviour, Bao, Late Afternoon, One Small Step, Weekends

Bester Tonschnitt: Black Panther, Bohemian Rhapsody, First Man, A Quiet Place, Roma

Bester Ton: Black Panther, Bohemian Rhapsody, First Man, Roma, A Star Is Born

Beste visuelle Effekte: Avengers: Infinity War, Christopher Robin, First Man, Ready Player One, Solo: A Star Wars Story

Bestes adaptiertes Drehbuch: The Ballad of Buster Scruggs, BlacKkKlansman, Can You Ever Forgive Me?, If Beale Street Could Talk, A Star Is Born

Bestes Originaldrehbuch: The Favourite, First Reformed, Green Book, Roma, Vice

Die Dreharbeiten zum Kinofilm „Warum? Es kann jeden treffen“ haben begonnen!

Die Dreharbeiten sind im vollem Gange und es liegen schon grandiose Drehtage hinter uns. Regisseur Thorsten Kramer möchte mit seinem Film „Warum? Es kann jeden treffen“ ein Plädoyer gegen Mobbing und Gewalt setzen. Die Film Acting School Cologne ist unglaublich Stolz, dass 4 Schüler (Tim Schneider, Mehmet Daloglu, Marc Weinmann, Alan Lasgiev), 1 Absolvent (Erhan Erdogan) und unser Schulleiter selbst (Bernd Capitain) für tragende Rollen gecastet wurden. Der Film soll 2020 in den Kinos anlaufen.

Pink Elephants – Screening in Köln mit Q&A

Der einzige deutsche Schauspielschulleiter, der an seine Grenzen geht, um seinen Schülern ein Vorbild zu sein! Bernard Hiller und seine Masterclasses haben sein Leben zum Bessern verändert. Das erzählt er auch am 09. Januar nach dem Screening!

„Pink Elephants“ in KÖLN !!! Sondervorstellung am 9. Januar mit anschließendem Filmgespräch. Schnell Ticket sichern unter: Filmpalette 0221 / 12 21 12 (Kinokasse)

ESPERANZAS – Trailer (Kurzfilm des Abschlussjahrgangs 2018)

Hier der Trailer zu ESPERANZAS, der Kurzfilm mit dem Abschlussjahrgang 2018. Gedreht auf Mallorca mit der fabelhaften Regisseurin Carmen Molinar.

Intensiv-Workshop mit Jonas Preben Jorgensen +++Nur noch wenige Plätze+++

Older posts

© 2019 Film Acting School Cologne

Design: ESUp ↑